Ich bin hier und wo seid ihr?

sdr

Hallo ihr Süßen,

ich hoffe euch geht es gut. Das sage ich nicht nur so, sondern hoffe es von ganzem Herzen. Mir geht es ohne Social Media schon einmal viel besser. Ich habe so viele Ideen, mein Kopf platzt fast, aber viel mehr von Begeisterung. Ich habe in den vergangenen Wochen so viel kreativiert und geschrieben, wie in den letzten 2 Jahren nicht…vielleicht ist auch schon mehr Zeit vergangen, aber das ist ja auch egal. Viele von euch haben mich sehr inspiriert und das tun sie auch immer noch. Alles was ich jetzt tue, mache ich für mich und weil es mich glücklich oder zufrieden macht. Der Wunsch nach Unabhängigkeit ist immer noch da, er geht aber neue Wege. Ich würde mich immer noch gerne selbstversorgen können, unabhängig von Anderen sein. Aber ich habe auch den Wunsch, unabhängig von Pflichten zu sein und deshalb haben wir uns entschlossen, nächstes Jahr für ein paar Wochen oder Monate nach Portugal zu reisen, ein paar wunderschöne Ziele stehen schon auf der Liste, ich kann es kaum erwarten, wir werden uns ein altes Wohnmobil kaufen und wieder etwas Gemeinsames erschaffen, er die Technik, ich das mit dem Kreativ sein. Für diese Zeit suchen wir dann jemanden für unseren Hof, also falls jemand Lust auf Bauernhof hat, bitte melden. 🙂

Ich befinde mich momentan in einem Prozess des Loslassen, lange wollte ich das ganz zwingend tun, habe es aber nie geschafft. Und jetzt bemerkte ich, dass ich mittendrin bin. Ich fühle auch, dass ich in einigen Dingen nicht mehr so streng mit mir bin, das tut gut. Es kommt auch nicht darauf an, wann ich etwas tue, wie es aussieht und schon überhaupt nicht, was Andere tun. Und Letzteres ist das Wichtigste! Vor allem auf Instagram hat es mich oft sehr anstrengt und schliesslich habe ich gemerkt, dass es einfach nicht mehr zu mir passt.

Ich muss euch wohl enttäuschen, aber das hier wird, wenn es bleibt, wohl kein Selbstversorgerblog, war es ja auch vorher nie. *hihi*

Ich werde wohl trotzdem öfter Themen diesbezüglich aufgreifen, aber viel mehr wird es wohl ein Reisetagebuch von meiner ganz persönlichen Reise. Ich habe riesen Lust mich mehr mit echten Menschen zu treffen, guten Seelen, mit guten Gesprächen, Inspiration, Echtheit. Falls ich es hier irgendwann schaffe ein Untermenü einzurichten, wird es hier ein Terminkalender geben. Meine Vorstellung ist dabei, Menschen zusammen zu bringen, vielleicht bei gemeinsamen Essen, spielenden oder schlafenden Kindern, sich ganz einfach wohlempfinden. Wenn ihr euch angesprochen fühlt, besucht uns gerne. Wir haben viele schöne Projekte hier und freuen uns über jede helfende und inspirierende Hand. Natürlich auch nur über euren Besuch, ich kann ganz gut backen und Kuchen gibt es eigentlich immer, am Abend auch öfter mal ein Glas Wein, Kräuterlikör oder Pestoschnaps.

Heute kommt uns eine Wwooferfamilie besuchen, wir freuen uns schon sehr.

Und nun verratet mir doch mal, wo seid ihr gerade?

Bis bald ihr Lieben

Sara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s