Über uns

Ich bin Sara (20) Tagesmutter, Trage- und Stillberaterin und lebe mit meinem Mann Jan (28), Schrauber und Bastler mit Herz und Seele, für den wirklich nichts unmöglich ist und unseren beiden Wundern im Norden Deutschlands in der Lüneburger Heide, direkt neben dem zauberhaften Wendland. Ich bin mit 16 Mama geworden und ich bereue keine Sekunde dieser Entscheidung und habe mich bewusst für ein 2 Kind entschieden – unseren zauberhaften Burschen. Familie ist für mich alles, so tief verwurzelt, aber dieser Baum wächst immer weiter.

Vor 5 Jahren zog ich aus meinem Elternhaus direkt mit meinem jetzigen Mann in unser 1 Haus, ebenfalls ein altes Bauernhaus, wir sammelten dort Erfahrungen im Sanieren und Renovieren, merkten aber immer mehr, dass uns die Möglichkeiten dort nicht ausreichen und machten uns auf die Suche nach einem großen Haus mit Resthof und etwas Grundstück für die Tiere und Garten. Nach 1 Jahr erfolgloser Suche, fanden wir unser Bauernhofglück, mit 330 qm Wohnfläche, voll unterkellert, reichlich Nebengebäuden und etwas Weideland. Das Haus wurde in den 50 er erbaut und ist daher sanierungs- und renovierungsbedürftig. Ab Ende Mai 2016 sanieren wir also nebenbei unser Bauernhofglück und zogen im September 2016 dann in das Erdgeschoss, jetzt sanieren wir nach und nach die 1. Etage und machen die gut erhaltenen Scheunen und Ställe wieder flott. Unsere Wunschliste ist lang, wir nehmen euch aber gerne mit!

Ich war schon immer eine kreative Nase, vielleicht auch manchmal etwas eigensinnig, bin deshalb auch einen ganz besonderen Lebensweg gegangen, der uns nun hier her geführt hat. Mit der Verantwortung für meine Kinder, wuchs auch die Wissenheit über unsere Erde und wie wir mit ihr umgehen, wir schlagen sie mit Händen und Füßen, ihr geht es immer schlechter…aber jeder kann es ein Stückchen besser machen und somit haben wir uns dazu entschieden, ökologischer und bewusster zu leben und uns irgendwann den Traum der Selbstversorgung zu erfüllen und kosumfrei(er) zu leben. Ein langer Weg, aber ich spüre immer mehr, wie richtig und gut es sich anfühlt.

Ab Februar 2017 kommt das erste Tageskind zu uns, im Sommer wollen wir dann die Tagespflege offiziell eröffnen und räumlich getrennt haben.

Ich freue mich so sehr hier etwas Seelenzeit zu verbringen!

 

Mit viel Liebe an euch

Sara